Virgin Voyages: Valiant Lady wurde zu Wasser gelassen
© Virgin Voyages

Virgin Voyages: Valiant Lady wurde zu Wasser gelassen

Der zweite Neubau von Virgin Voyages, die Valiant Lady wurde auf der Fincantieri-Werft in Italien zu Wasser gelassen.

Die Scarlet Lady, das erste 2.770 Gäste fassende Schiff von Virgin, sollte ursprünglich Anfang dieses Jahres auf See stehen, doch aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde dies nun auf Oktober verschoben.

Virgin wird an Bord der Valiant Lady drei Reiserouten von Barcelona aus anbieten.

  • Die erste Reiserouten wird Ibiza, Monte Carlo, Marseille und Olbia anlaufen.
  • Die zweite Reiserouten wird Ibiza, Toulon, Ajaccio, Marina di Carrara und Cagliari anlaufen.
  • Die dritte Reiseroute konzentriert sich auf Ibiza, Palma de Mallorca, Malaga und den britischen Hafen von Gibraltar.

Alle drei bieten eine Übernachtung am Freitag auf Ibiza.